Maxi Yacht

Der Hafen von Triest ist ein sicherer und einladender Ort für Maxi-Yachten dank seiner unbestreitbaren angebotenen Zusatzleistungen, sowohl im Sommer als auch im Winter. Deshalb ist Trieste perfekt für das bemerkenswerte Wachstum des Yachtsektors in der Adria, das in den letzten Jahren aufgetreten ist.

Die Anlegeplätze in der Konzession von Trieste Terminal Passeggeri S.p.A. können mehr Yachten gleichzeitig mit Wasser und Steckdosen am Molo IV (Anlegeplatz 26) und Molo Bersaglieri (Anlegeplätze 29 und 30) unterbringen. Diese Anlegeplätzen befinden sich im Herzen der Stadt, nur wenige Schritte von der Piazza Unità d’Italia entfernt, der größte Platz in Europa mit Blick auf das Meer.

Um eine noch atemberaubendere Aussicht zu genießen, bietet das Trieste Terminal Passeggeri S.p.A auch die Möglichkeit, nur für nicht-kommerzielle Boote, vor der Piazza Unità d’Italia auf dem historischen Molo Audace (Anlegeplätze 27 und 28), der so genannt wurde, zu Ehren des Zerstörers Audace – das erste Schiff der italienischen Marine in Triest am 3. November 1918 angekommen – und am Scala Reale gebaut 1922 anlässlich des Besuchs der Stadt König Vittorio Emanuele III.

Maxi Yacht