Kreuzfahrten

TTP-SlideHome_hi03.jpg

Die Trieste Terminal Passeggeri S.p.A. ist Konzessionsinhaber der Hafenstation “Stazione Marittima” von Triest (Magazzino 41 und 42) im Herzen der Stadt Triest, nur wenige Schritte von der zentral gelegenen Piazza dell’Unità d’Italia entfernt.

Die Hafenstation “Stazione Marittima” verfügt über eine nicht überdachte Fläche von 9.900 Quadratmetern und eine gesamte überdachte Fläche von 7.200 Quadratmetern. Darüber hinaus verfügt sie über zwei Anlegeplätze, die zwei Kreuzfahrtschiffen neuester Generation für die home port Operationen Platz bieten: Anlegeplatz 29, 220 Meter lang mit einem Tiefgang von 30′ (9,14 m) und Anlegeplatz 30, 240 Meter lang mit einem Tiefgang von 26′ (7,92 m). Auf beiden Kais, stehen den Schiffen ein vor kurzem gebauter Dolphin zur Verfügung, der es den 300 Meter langen Schiffen ermöglicht sicher anzulegen.

Für das Jahr 2017 sind 56 Schiffseinläufe vorgesehen und der Terminal fungiert dabei als home port für die Kreuzfahrtschiffslinie Costa Cruises mit dem Schiff Costa Luminosa.

Kalender 2017 – Trieste

QUEN COSTA-TerminalPasseggeriTrieste

Nach dem Maiden Call in der Bucht von Sistiana, verwaltet von Trieste Terminal Passeggeri S.p.A., ist das Luxusschiff Arethusa für etwa 15 Schiffseinläufe in Sistiana und Triest geplant.

Kalender 2017 – Sistiana

Weitere wichtige Investitionen sind bereits für den Terminal geplant, um die größten Kreuzfahrtschiffe aufnehmen und willkommen heißen zu können und um die Anzahl der ankommenden Passagiere in Triest zu erhöhen.